Mit Professor „Cronofix“ zurück in das 7. Jahrhundert nach Christus

 

Haltet Euch fest, beißt die Zähne zusammen, schließt die Augen und whui……………los geht`s!

Nach 10 Sekunden (eine gefühlte halbe Ewigkeit) seid ihr angekommen. Wo? Mitten im Nirgendwo.

Was seht ihr? Einen wolkenlosen, blauen Himmel, eine Wiese mit vielen Gräsern und bunten Blumen, einen kleinen, klaren Fluss, an den Ufern etwas Niederholz (Sträucher und Büsche). In der Ferne einige Hügel und eine Insel im Fluss. Die Insel ist mit Bäumen bewachsen und ebenfalls in der Ferne seht ihr Bäume bzw. ahnt einen Wald.

Wo auf dem Zeitstrahl der Unendlichkeit hat Professor Cronofix den Stop-Knopf gedrückt? So eine langweilige Gegend hatten wir ja noch nie. Kein Mensch zu sehen. Von wegen. Plötzlich knackt es im Gebüsch und drei verwegen aussehende Männer mit Äxten, Stangen und Messern stürmen auf Euch los. Wie war das doch mit „langweilig“?

Wer von euch ist in der Lage, diesen „Eingeborenen“ zu erzählen, wer ihr seit, woher ihr kommt und was ihr wollt? Eure Absichten sind doch friedlich. Macht schnell, denn der erste Mann holt schon aus und will mit einer richtigen Tracht Prügel die Eindringlinge verjagen.

Aufgabe: Jeder (auch die Erwachsenen) muss am Beginn unserer Abenteuerreise den anderen Zeitreisenden verständlich machen, wer er ist, woher er kommt, wie er heißt usw. Kein Problem? Von wegen. Der Zeitreisende darf nicht reden, schreiben, singen oder malen.  Die Menschen bei denen ihr angekommen seit, sprachen viele, ganz verschiedene Sprachen und hatten keine sog. Schriftsprache. Sie konnten also auch nicht lesen.

Viel Spaß! Und denkt immer an die Männer, die hinter euch her sind.

Habt ihr es geschafft und seit weder erschlagen noch gefangen genommen worden, so zeigt euren neuen „Freunden“  eure Gastgeschenke.

Aufgabe: Jeder von euch bringt etwas mit, was euch besonders wert und lieb ist und nachdem ihr in der Siedlung der Bewohner angekommen seit, legt ihr euren „Schatz“ am Fuße des Tempelsteins nieder. Die Priesterin ist nur schwer zufriedenzustellen. Sie möchte natürlich wissen, warum ihr genau dieses Geschenk mitgebracht hat.

Eure Expedition muss nach der Rückkehr in die „Jetztzeit“ berichten, wie es bei den Menschen, bei denen ihr angekommen wart, aussah. Ihr habt (erst einmal) Euer Leben gerettet, aber Fotoapparat, Camcorder usw. sind  von den Bewohnern zertrümmert worden. Diese Sachen waren ihnen doch zu unheimlich.  

Aufgabe: Stellt eine Landschaft her, die dem Einleitungstext entsprechen könnte. Von Aquarell über Collage bis Streubild ist alles erlaubt. Gutes Gelingen wünscht Euch

Eure Katica

   

 


powered by Beepworld