Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

« Vorherige12
(29 Einträge total)

#14   Sven GrillmeyerE-MailHomepage29.10.2014 - 15:01
Hallo liebe Besucher,
hier ein Hinweis:
Ihr findet jetzt unsere Homepage einfacher
und zwar unter
www.dghk-goerlitz.de
Viel Spaß beim lesen

#13   Sven GrillmeyerE-MailHomepage19.09.2014 - 08:08
noch mal großes Lob für die Ausstellung...
Ich hätte nicht gedacht, dass es so interessant sein würde, obwohl ich ja einiges schon kannte.
Auch Doreen war beeindruckt von dem Ergebnis der Sommercampwoche.
Da ich ja nur Freitag dabei war und vieles nicht kannte, waren einige Sachen wirklich neu und der sonntägliche Ausflug hat sich gelohnt.
Die Führung der beiden Mädchen durch die Ausstellung fand ich ebenfalls sehr gelungen.
Das haben Anna (die ist ja sogar noch etwas jünger) und Luisa wirklich ganz, ganz toll gemacht.


#12   Karin WanzekE-Mail19.06.2014 - 08:37
Hallo,

ich rühre keine Trommel!! Aber es ist für mich viel einfacher zu sagen: "Bitte schauen Sie auf unsere Homepage, da steht..."
Die langen Papiereinleitungen, wenn ich ein Förderkonzept begründe, eine Einrichtung besuche, sind dadurch bereits im Vorfeld benannt und ich kann viel Zeit sparen.
Menschen, die unsere Seite lesen und mit Begabtenförderung zu tun haben, sagen dann wiederum zu anderen: "Schau mal dort nach". Das ist fast wie das sog. Schneeballprinzip.
Außerdem kann ich noch sagen: "Liebe Eltern, bitte schauen Sie auf der HP nach. Dort ist Wichtiges zu finden.
Die Unterlagen zum Rittercamp werden im geschützten Bereich zu finden sein!
Alles klappt aber nur, wenn Herr Grillmeyer weiterhin mit soviel Freude (hoffe ich) und Herzblut die HP pflegt.Ihm gebührt der Dank aller (Mitglieder wie auch Gäste).
Kommentar:
und doch haben sie einen riesigen Anteil am Gelingen der HP...und auch alle anderen ...
... bei der email an Frau Apelt fiel mir dieser schöne Vergleich ein.
Ich habe als Hobby eine Eisenbahnplatte gebaut, und von Euch bekomme ich die Züge und Waggons um damit spielen zu können....
ALSO DANKE an alle die Berichte schreiben, Fotos schicken und Kommentare verfassen...
ohne euch wäre diese HP niemals so entstanden...

#11   Sven GrillmeyerE-MailHomepage17.06.2014 - 18:01
Hallo liebe Besucher,
wir haben in 12 Wochen 1200 Besucher auf unserer HP,
ein Riesenerfolg - dank der Werbetrommel von Frau Wanzek,
Das Sommercamp wird für alle Teilnehmer riesig, da kommen noch einige Überraschungen von unserem Drachen, soviel kann ich schon mal versprechen.
Wer bei unserem Treffen nicht alles mitschreiben konnte, kein Problem, sobald Frau Wanzek mir Details zum kommenden Sommercamp schickt, stehen die auch postwendend auf unserer Homepage.
DANKE und bleibt unserem Internetauftriff weiterhin so treu...

#10   Karin WanzekE-Mail11.06.2014 - 08:33
Liebe Fam. Mayer,

wie sagt es eine Filmfigur? "Vielen Dank für die Blumen". Organisieren ist doch ganz einfach und verlangt außer etwas Neugierde auf Neues nicht viel. Wir Menschen können unseren Horizont nur erweitern, wenn wir Dinge tun, die wir noch nie taten und uns mit Dingen befassen bzw. auseinandersetzen, die wir auf den ersten Blick oft als uninteressant und langweilig ansehen.
Bei den Ideen der Eltern ist es wichtig, gegenseitig offen zu sein. Ich gebe zu, bis zum Termin beim Trainer der Mannschaft hatte ich von Rugby soviel Ahnung wie vom .... Ich partizipiere von ihren Ideen (der Eltern) nämlich auch gewaltig.
Wichtig ist, man befindet sich unter "Gleichen", kann auf Augenhöhe kommunizieren und erkennen, gemeinsam ist man stark. Dabei bemerken die Teilnehmer an den Veranstaltungen, das "man" und das Kind passend für diese Welt sind und erleben so manche positive Überraschung und Erfahrung
Nicht einschränken. Das gilt für Bereiche der Erkenntnisgewinnung wie auch der Pädagogik!

Also: auf zu neuen Ufern!

#9   Familie Mayer10.06.2014 - 21:10
Liebe Frau Wanzek, das Rugbyspielen hat sehr viel Spaß gemacht. Ein wirklich interessantes Spiel mit Regeln, die auch anspruchsvoll sind. Bei diesem Spiel muss man sich wirklich überlegen wie man "auf die andere Seite" kommt.
Leider waren nur wenige Kinder und Eltern da, der Pokal konnte somit nicht ausgespielt werden. Schade, dass andere Eltern nicht regelmäßiger zu Veranstaltungen kommen. Frau Wanzek hat mit der Organisation solcher Termine alle Hände voll zu tun. Sie "hängt" sich da voll rein, um uns allen ein sehr breites Spektrum anbieten zu können. Es muss nur genutzt werden.
Vielen Dank, Frau Wanzek!!!

#8   Thomas WanzekE-Mail27.05.2014 - 09:26
Herzlichen Gückwunsch!
Vielen Dank, das sich schon mehr als 1000 Besucher für die Internetseite interessieren und informiert haben.
Kommentar:
und das, wo unsere Homepage noch in den Kinderschuhen steckt.
Grad mal 10 Wochen ist sie alt...
Danke auch von mir

#7   Karin WanzekE-Mail14.05.2014 - 11:11
Ich bin im positiven Sinne mehr als überrascht von dieser großen Resonanz.
Wenn ich Eltern, Erzieher und Lehrer auf unsere Seite verweise, dann geschieht das in der Hoffnung, dass alle Leser wichtige, fundierte Informationen "auf einen Blick" erhalten, für das Thema bzw. den Umgang mit Hochbegabung sensibilisiert werden und erkennen, diese Kinder sind in ihrer Art ein ganz besonderes Geschenk und ganz "normal und hochbegabt" (A. Backmann). Dazu gehören viele Vorzüge und in der Regel auch einige "Ecken und Kanten".
Wichtig ist, das alle Bereiche (Vorzüge wie auch Ecken und Kanten ) Beachtung finden und richtig interpretiert und verstanden werden.

Sören Kierkegaard hat vor einigen Jahrhunderten gesagt: "Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden". Das wünsche ich mir für den Bildungweg eines jeden Kindes, dessen Eltern (und Pädagogen) mit ihren Fragen zu uns kommen.

#6   Sven Grillmeyer E-MailHomepage13.05.2014 - 17:25
Hallo DGHK, in nur 8 Wochen haben wir eine Besucherzahl von 800 erreicht, das ist Rekord verdächtig - ein Lob an Frau Wanzek, die kräftig die Werbetrommel rührt

#5   Frank DomigalleE-Mail08.05.2014 - 17:11
Ich hoffe das es ein interessanter Einblick in die "Landwirtschaft " Schäferei " gewesen ist

#4   Familie MayerE-Mail20.04.2014 - 20:13
Vielen Dank für die Erstellung dieser gelungenen Seite. Eine tolle Möglichkeit für "Neulinge" sich zu informieren und für Mitglieder die Veranstaltungen noch einmal in Erinnerung zu rufen.
In jedem Fall die richtige Entscheidung

#3   Sven GrillmeyerE-MailHomepage19.04.2014 - 19:50
Liebe Eltern,
falls ihr noch Bilder habt, die für die Homepage geeignet sind, könnt ihr mir die gern zuschicken.
Für Ideen und Änderungswünsche habe ich immer ein offenes Ohr -
ALLEN SCHÖNE OSTERN

#2   Karin WanzekE-Mail14.04.2014 - 10:39
Liebe Eltern und Gäste,

es ist mir ein großes Anliegen, Herrn Grillmeyer für seine hervorragende Arbeit zu danken.

Er hat ein medientechnisches Wunderwerk vollbracht und ich freue mich, dass er mit seinen Fähigkeiten die Aktualisierung der Homepage und damit die Einstellung aktueller Beiträge übernehmen wird. Vielen Dank für dieses Engagement!

Sie, liebe Eltern und Mitarbeiter der Gruppe werden hoffentlich der HP durch Ihre Beiträge, Ideen und Bilder viel und buntes Leben einhauchen.

Es ist meine Hoffnung, dass Gastleser Freude an der HP finden, Eltern, ebenso Therapeuten oder Pädagogen, den Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir gemeinsam für und mit ihren Kindern unterwegs sein können.

Karin Wanzek
Kommentar:
Hallo Frau Wanzek,

danke für die Blumen und Ihren Kommentar in unserem Gästebuch.

#1   Sven GrillmeyerE-Mail17.03.2014 - 19:22
Ich würde mich freuen, wenn sich jemand im Gästebuch verewigt. Anmerkungen und Wünsche für die Präsentation der Görlitzer Gruppe werde ich versuchen umzusetzen - versprochen!!

« Vorherige12
(29 Einträge total)


powered by Beepworld